Spirit of Nature

Natural Education

Die 10 Schritte um sich mit dem Höhere Selbst zu verbinden

| 10 Kommentare

Alle spirituelle Traditionen sind sich einig, das Leben und wir Menschen sind  aus der allumfassenden Liebe der schöpferischen Göttlichen Kreativität heraus entstanden. Doch haben wir Menschen heute  meistens die Erinnerung und den lebendigen Kontakt zu  dieser Liebe der schöpferischen Göttlichen Kreativität verloren. Es ist das  Höhere Selbst in uns der diesen Kontakt aber immer noch hat.
Die Huna Praxis hilft uns diesen Kontakt zu unserem Höheren Selbst und zur schöpferischen Göttlichen Kreativität wieder zu aktivieren.
Das Höhere Selbst ist der Unsterbliche Wesensteil in uns, zu dem all die großen Genies und Lehrer der Geschichte Zutritt hatten.
Es ist auch die Quelle für grosse Erfindungen, Kunstwerke , Magie und Wunder in unserem Leben. Aus dieser Quelle bekommen wir  über die Intuition die besten Hinweise für ein sinnvolles und Glückliches Leben.
Ein  zu wenig an Kontakt zum Spirit und zum Höheren Selbst hat uns veranlasst zu vergessen, wie wir diese innere Quelle nutzen können und dies machte uns abhängig von äussern materiellen oft egoistischen Ersatzbefriedigungen.
 
Hier sind die Schritte wie man wieder in eine Lebendigen und Bewusste  Beziehung zur schöpferischen Göttlichen Kreativität und zu deinem Höheren Selbst  kommt :
 
1.Nicht Egoistische Selbstliebe, Glaube und Hoffnung
Der erste Schritt ist zu glauben oder zu erkennen, dass wir ein Höheres Selbst haben, mit dem wir auch  reden können ! Dann verstehen wir jeden Tag etwas besser, dass diese Verbindung in uns sich verbessern wird, wenn wir  emsig damit arbeiten und uns aufmerksam auf das innere Wachstum richten. Ohne diese drei wichtigen Voraussetzungen – Nicht Egoistische Selbstliebe, Glaube und Hoffnung, ist es schwierig überhaupt etwas im Leben zu erreichen, selbst auf einer körperlicher Ebene.
Für das innere Wachstum sind diese drei Qualitäten erforderlich.
Somit ist das Ziel : regelmäßigen Kontakt mit dem Höheren Selbst zu bekommen. Betrachte dieses Ziel jeden Tag und verfolge dieses Ziel  mit Nachdruck bis der Erfolg eintritt.
Dies erreicht man am besten durch den Inneren Dialog den du so oft wie möglich und wie gewünscht Pflegst, aber versuche mindestens  jeden Morgen und Abend dies als teil deiner Seelisch geistigen Hygiene, dir diesen regelmässigen Kontakt anzugewöhnen.
 
2. Verändere Deinen Weltblick und die alten Programme
Wir sind meist so erzogen worden,  einem  hauptsächlich  materialistischen Weltblick zu bekommen so dass die Rolle des Geistes vernachlässigt wird .
Um den lebendigen Kontakt  mit dem spirituellen Bereich  möglich zu machen, brauchen wir unser ganzes Selbst – also unser Bewusstsein, Unterbewusstsein und Überbewusstsein dem Superconshesnes wie es im Englischen heisst; unserem Höheren Selbst. Dieser Veränderte Weltblick ist in Übereinstimmung mit unserem Ziel.
Bei wichtigen  Aktivitäten und  Zielen ist es notwendig die Spielregeln und die Naturgesetze zu befolgen damit du zu den gewünschten Ergebnissen kommst.  Um dein Höheres Selbst erfolgreich zu kontaktieren ist ähnlich.
Du solltest die Grundregeln , das wissen und ein richtiges Verständnis der Geistigen Wirklichkeit haben, um Erfolgreich  zu sein.
Deshalb suche dir Huna Schriften und Lehrer , die Dein Verstehen des Universums erweitern und fundamentalen Bereich des Bewusstseins Dir erschließen , damit du hinter die Illusion der materialistischen Realität und Dimension sehen kannst.
 
 
3.   Einsamkeit und Stille
Nehme Dir regelmäßig Zeit wo Du ganz für Dich alleine bist. Ein ruhiger Platz wird bevorzugt. In dieser Zeit, sitze ruhig mit keinen Erwartungen .
Tue absolut nichts. Dies mag sich am Anfang ungewohnt und fremd anfühlen.
Nicht locker lassen ( Bleib dabei ) ! Du bekommst Zeit und Platz um Deine innere Stimme  zu hören. Das wird passieren entweder während der ruhigen Zeit oder in den Ereignissen des Tages. Ein Synchronistisches Ereignis wird statt finden, jemand wird Dir genau erzählen was
Du  zu hören brauchst ( hören solltest ), Du wirst plötzlich einen Gedankenblitz haben.
All die großen Genies der Geschichte haben diese Einsamkeit regelmäßig gesucht und
die Ruhe für sich selbst. Du solltest dies auch tuen .
 
4. Meditation
In der Meditation, arbeitest Du daran Deine Gedanken zu beherrschen, den inneren Sprechchor ( Radio) zum still sein zu bewegen und  ebenso die nutzlose Erwartung,  die immer diesen Platz ausfüllen.
Du kreierst ein reines Gefäß –  für das Höhere Selbst – um dieses  zu füllen. Folge Deinem Atem, dies ist eine grossartige Meditation und Disziplin.
Wie wenn du dich auf  den Gedanken Fluss als Lebensfluss konzentrierst auf dem du alles vorbei fliesen lässt ohne anzuhaften, oder du kannst  dich auf   eine Kerzenflamme konzentrieren.  Du kannst dir auch einen golden Ball aus Licht oder Lichtkugel vorstellen, der  in deinem Solarplexus sich befindet und deinen  ganzen Körper mit Energie und Heilung erfüllt.
Es gibt viele Praktiken, die du gebrauchen und studieren kannst. Und es gibt nichts gutes     ausser man tut es.
 
5 . JOURNAL
Schreib Deine Gefühle, Emotionen, Träume, und  Einsichten jeden Tag in ein Tagebuch oder eben dein Journal. Dies wird Dir helfen in nahen Kontakt mit Deiner gefühlsmäßigen Tiefe kommen.Du kannst hier dem Höheren Selbst Fragen stellen, und später aufschreiben was auch immer du  an Einsichten und Antworten  bekommst.
Wenn du dies regelmäßig machst und es kann auch nur Stichwort artig und Kurz sein wirst du staunend sehen was für ein Interessantes Tagebuch über deine innere Entwicklung entsteht.
     
    
 6. Innerer Dialog
Beginne damit einen inneren Dialog mit deinem Höheren Selbst herzustellen.
Entscheide dich für die nächsten 40 Tage, in regelmäßigen Kontakt  auch während des Tages mit deinem Höheren Selbst zu treten. Frage dein Höheres Selbst immer wieder um einen Nahmen mit dem es angesprochen werden möchte.  Sag zu Deinem Höheren Selbst :  „ Ich weiß du bist  da und ich möchte zu hören und Dich besser kennen lernen. Bitte fange an mit mir zu sprechen und führe mein Leben. Mach dir keine Sorgen, falls der Dialog am Anfang total einseitig ist. Erinnere dich, du hattest keinen Kontakt für Jahrzehnte. Es braucht eine Weile um die Spinnweben wegzufegen. Mach einfach weiter mit diesem Gespräch,  wie wenn du zu einem alten Freund sprichst. Rede, stelle Fragen zu deinen Ideen, zeige deine Hoffnungen – fange an den Antworten zu zuhören. Sie werden kommen ! Und bis dankbar und positiv gegenüber deinem Höheren Selbst. Im Huna wird empfohlen ihm Mana – Licht und Liebe zu schicken.
 
7. Lebens Lektionen
Sehe dein Leben als so was wie eine Geheime Schule an die nur du selber kennst.  Glaube daran, dass dein ganzes Leben, die Ereignisse, Situationen, und  Leute – genau so in Erscheinung treten, um dir genau das zu  lernen  was du genau jetzt wissen musst. Geh an das Leben heran, wie wenn alles so ausgelegt ist, um dir gutes zu tun. Wenn immer was passiert, egal ob gut oder schlecht, frage dich was deine Lektion ist .  Selbst unfreundliche Leute und Situationen sind bewusst erschienen, um dir als  Herausforderung  beim Wachsen zu helfen. Wenn du anfängst das Leben als Drama zu sehen, in welchem du die Hauptrolle spielst und selbst auch noch der Dichter bist der das Drama schreibst, dann wird die Rolle Deines Höheren Selbst in Deinem Leben klar werden.
 
8.Träume
Bevor du ins Bett gehst, mache etwas strecken und beuge Übungen, wenn im Bett  liegst,ziehe deine Muskeln zusammen und lasse sie wieder los, bis du ganz entspannt bist. Stelle deinem  Höheren Selbst eine Frage und erwarte eine Antwort. Wenn du aufwachst, erinnere dich an deine Träum so gut du auch kannst, und schreibe es auf in dein Journal. Wenn Du es nicht gewöhnt bist, Dich an Träume   zu erinnern, braucht es Zeit und Nachdruck. Wie auch immer , mit Geduld wirst du anfangen deine Träume zu erinnern  und wirst Antworten von deinem Höheren Selbst erhalten.
 
9.   Aufmerksamkeit
         
Richte Deinen blick darauf, immer mehr und mehr in der Gegenwart zu leben, im Jetzt !Wenn du isst, sei Dir bewusst – dass Du isst, wenn du gehst, sei dir bewusst, dass du gehst.
Der einzige wirkliche Moment ist jetzt. Die Vergangenheit ist für immer vergangen, und die Zukunft hat noch nicht begonnen.
Somit befreie dich von deinen Gedanken, Sorgen, Illusionen und Erwartungen.
So kannst du dich ruhig von deinem  gedankliche Durcheinander lösen was meist aus der Vergangenheit oder den Spekulationen über die Zukunft kommt.
So erschaffst du freien Seelen Raum und Platz für wichtige Informationen und das sein mit  deinem  Höhere Selbst.
           
10. Geduld
 
Erinnere dich, du hast Dein ganzes Erwachsenes Leben damit verbracht mit der Quelle nicht
Verbunden zu sein. Darum  braucht es Zeit, zu lernen, den Kontakt wieder  herzustellen. Alles was etwas wert ist, braucht Zeit und Übung. Sei wachsam und übe diese Schritte jeden Tag und du wirst die Antworten erhalten die du brauchst .
Erinnere dich  : Das Höhere Selbst möchte mit dir in Kontakt sein.
Tatsache ist , darüber so zu sprechen, als wie  wenn jemand getrennt ist von seinem Höheren Selbst ist eigentlich widersprüchlich. Und ist Ausdruck der Getrenntheit vom wirklichen Leben deiner inneren und äussern Natur in dieser Krankmachenden Zivilisation. Doch das merkst du vielleicht erst später wenn dir die Verbindung geglückt ist.
Das Höhere Selbst bist DU .
Das wirkliche Du hinter all den EGO Spielen !
Somit fang an mit dir selber in Kontakt zu treten ! Es ist die beste Chance  dich zu entwickeln, dich zu befreien und Glücklich zu werden es ist DIE SACHE für die es sich wirklich lohnt zu leben. 

10 Kommentare

  1. Ich danke Dir einfach mal im Namen aller Deiner zukünftiger Leser, denen Du mit dieser Anleitung weiter hilfst.

    Es ist mit Sicherheit ein langer Weg, über Jahre zu meist, der dennoch seinen Lohn in sich trägt. Und die wichtigste Regel zum Schluss:

    Immer den eigenen Weg gehen, egal was jeder Andere sagt oder glaubt. 🙂

    Grüße

  2. Interessanter Text.
    Etwas schade, dass darin so viele Orthographie- und andere Fehler sind.
    Mit freundlichen Grüssen
    P. Bähler

  3. ein wirklich hervorragender bericht, ich bin dankbar diese seite gefunden
    zu haben, es hat mich restlos überzeugt und ich werde nun Kontakt aufnehmen!

    ganz toll!

  4. na dann Aloha und habt Dank,leider braucht es alles seine zeit um zu begreifen, und es auch zu TUN xD
    Liebe Grüße

  5. Hallo Ihr Lieben,
    danke für die 10 Schritte , bin gerade mitten in diesem Prozeß, mein HS zu befragen in allen Lebenslagen Oft kommt mir meine Angst in die Quere…Ich gebe mir Mühe und übe die Leichtigkeit.
    Herzliche Grüße von Chrissie (mein square dance Name)

  6. Hallo
    Es hört sich ja mit etwas übung sehr einfach an mit dem höheren selbst in kontakt zu treten und denn kontakt auch aufrecht zu erhalten. Ich werde es probieren und erfahren was dabei rauskommt. Liebe grüße Mirko

  7. Interessante Ausführungen, doch ich habe eigentlich nach einer kurzen Definition des „höheren selbst“ gesucht. Magst du dazu etwas schreiben?

    Liebe grüße : )

  8. Pingback: 14 Dinge, die Ihnen Ihr höheres Bewusstsein schon immer sagen wollte

  9. So ein schwachsinn! Das hóhere selbst existiert nicht. Nur du, dein gehirn (das kein eigenes bewusstsein hat) und die quelle. Die quelle bist du, die quelle ist du. Man ist immer verbunden nur übertönt das denken alles. Man kann durch regelmässige meditation eine kosmische schule besuchen und so lernen die kraft der quelle zu nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.